Vhv Hundehaftpflicht

Wieviel kostet die Hundehaftpflicht der VHV derzeit ?

Derzeit (stand 1/2018) kostet der VHV Tarif Klassik Garant mit einem SB von 150 Euro 57,24 jährlich.

Die VHV als Spezialversicherer von Haftpflichtrisiken hat hier einen guten Tarif. Großer Anbieter mit günstiger Prämie und gutem Kleingedruckten. Einer meiner Top Anbieter für eine Hundehaftpflichtversicherung.

Die Hundehaftpflichtversicherung der VHV mit dem Tarif Klassik Garant beinhaltet sogar eine Forderungsausfalldeckung, was in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich ist.

Sind alle Hunde bei der VHV Hundehaftpflicht versicherbar ?

Bei der VHV Hundehaftpflicht sind alle Hunde versicherbar. Die VHV kann mit einer günstigen Prämie und guten Bedingungen Punkten.

Was sind die Vorteile der Hundehaftpflicht der VHV ?

Wer große Versicherer kleinen Direktversicherern bevorzugt ist hier richtig.

Zur VHV braucht man glaub ich nicht viel zu sagen, einer der größten Anbieter im Haftpflichtbereich aus Hannover. Größere Schäden wie bei der Haftpflichtkasse Darmstadt musste ich hier noch nicht abwickeln, hier fehlt mir bisher die Erfahrung. Weitere Anbieter finden Sie hier im Vergleich. Für Kampfhunde würde ich Ihnen allerdings eher einen anderen Anbieter empfehlen, den Sie hier finden.

Wie hat die VHV Hundehaftpflicht im Test von Finanztest im Februar 2017 abgeschnitten ?

Hier hat die VHV mit dem Tarif Klassik Garrant einen tollen 6 Platz erreicht.

Wie sind meine Erfahrungen mit der Hundehaftpflichtversicherung der VHV ?

Bisher sind meine Erfahrungen mit der Schadensabwicklung der VHV gut. Schäden über 10.000 Euro habe ich bei der VHV bisher noch nicht abgewickelt, aber Kleinschäden wurden bisher immer schnell und unkompliziert reguliert.

Bietet die VHV weitere Hundeversicherungen an ?

Nein, die VHV bietet keine Hunde OP Versicherung an. Hie gibt es andere Versicherer wie zum Beispiel die Ülzener.

Gut +. Tolle Hundehaftpflicht.
Preis
Leistung
Gesamt

Gut +. Tolle Hundehaftpflicht.

User Rating: 4.34 ( 14 votes)

Hundehaftpflicht VHV im Vergleich

Hundehaftpflicht VHV

Warum einen Hundehaftpflichtversicherung Preisvergleich machen ?

Die Tierhalterhaftung ist bundesweit einheitlich geregelt, das heißt, dass Sie überall für Ihr Tier haften müssen. Dagegen ist die Versicherungspflicht in Deutschland nicht überall gleich geregelt, für Hunde gilt, dass nur sogenannte Listenhunde haftpflichtversichert sein müssen. Alle anderen Rassen können, müssen aber nicht versichert werden, je nach Bundesland. Jedoch sollte jeder Hundebesitzer einen günstige Hundehaftpflicht Preisvergleich durchführen und sich so gegen finanzielle Forderungen geschädigter Dritter absichern.

Was wird durch die Hundehaftpflichtversicherung abgedeckt ?

Eine Tierhalterversicherung deckt Schäden ab, die durch Ihren Hund verursacht wurden. Dabei kann es sich um Sach – oder Vermögensschäden handeln, beispielsweise Blechschäden bei Auffahrunfällen oder Schäden in Ihrer Mietwohnung. Personenschäden sind ebenfalls versichert, das können kleinere Bisswunden sein oder auch schlimmere Verletzungen, verursacht etwa durch einen Sturz über den schlafenden Hund. Neben dem Jahresbeitrag gibt Ihnen der Hundehaftpflicht Preisvergleich auch eine Übersicht über die Zusatzleistungen, die von Gesellschaft zu Gesellschaft anders sein können. Das kann die Teilnahme an Wettkämpfen und Ausstellungen sein, aber auch das Fremdhüterrisiko oder der Welpenschutz kann auf Wunsch mitversichert werden.

Was sind Vorteile der Hundehalterhaftpflicht ?

Wenn ein Schaden auftritt, der durch Ihren Hund verursacht wurde, ist es erst einmal unerheblich, ob Sie schuld sind oder nicht. Sie müssen in jedem Fall dafür aufkommen.

Lohnt sich ein Preisvergleich bei den Hundekrankenversicherungen ?

Ein Preisvergleich bei den Anbietern für Hundekrankenversicherungen wie zum Beispiel Allianz oder Barmenia ist auch anzuraten um Geld zu sparen. Ein Hundekrankenversicherungs Preisvergleich kann Ihnen schon im Vorfeld alle relevanten Daten und Preise gut übersichtlich präsentieren. Sie können so Ihren besten Preis – Leistungswunschtarif ausfindig machen.

Was genau sind Mietsachschäden bei der Hundehaftpflicht ?

Die Definition ist das Mietsachschäden vom Mieter verursachte Beschädigungen an und in privat genutzten Wohnräumen, Gebäuden oder Garagen ist. Die Hundehaftpflichtversicherung umfasst meist Mietsachschäden alle derartigen Schäden, die Ihr Hund in und an diesen Räumen oder Gebäuden verursacht.

Ihre private Haftpflicht kommt in diesem Fall nicht dafür auf.

Wenn Sie Ihren Hund zum Beispiel alleine lassen und er zerkratzt Türen oder Wände, dann ist das ein Fall für Ihre Hundehaftpflichtvericherung, da es ein klassicher Mietsachschaden ist.

Oder Sie haben einen Welpen, der noch nicht stubenrein ist und dadurch wird der Parkettboden oder das Laminat sehr stark verunreinigt.

Ein weiteres Beispiel: wenn Sie mit Ihrem Hund auf dem Flur Ball spielen, dann können durch die Krallen durchaus starke Kratzer auf dem Fußboden, egal welcher Belag dort liegen sollte, zurückbleiben. Dann hat der Vermieter an Sie einen Haftpflichtanspruch. Dieser Mietsachschaden wird durch Ihre Hundehaftpflichtversicherung abgedeckt, wenn dies in Ihrer Police mitversichert ist. In meinem Vergleichsrechner finden Sie zahlreiche Anbieter mit einer ausreichend Hohen Versicherungssumme für Mietsachschäden oder wählen Sie einfach unsere Top Anbieter wie die Haftpflichtkasse Darmstadt für Hundehaftpflichtversicherungen.

Was ist mit Schäden im Hotelzimmer ?

Auch wenn Sie mit Ihrem Hund in den Urlaub fahren, können eventuelle Schäden, die das Tier im Hotelzimmer oder der Ferienwohnung anrichtet, von der Hundehaftpflichtversicherung übernommen werden.

Bei den meisten Gesellschaftent sind jedoch Schäden an mobilen Elektrogeräten und Glasbruch meist ausgenommen.

Bei einer Hundehaftpflicht sind meist Schäden an der gemieteten Wohnung oder angemieteten Räumen, falls vereinbart mit eingeschlossen.

Dies beinhaltet sämtliches Übel, das durch Ihren Hund an und in den Räumlichkeiten geschieht, beispielsweise zerkratzte Türen, beschädigte Tapeten oder angekaute Türzargen.  Der Haftpflichtanspruch Ihres Vermieters wird durch die Hundehaftpflicht abgedeckt.

Mietsachschäden – welche sind geschützt?

Ihre Hundehaftpflicht kommt in der Regel, je nach Anbieter, für alle Mietsachschäden an Räumen oder Gebäudeteilen auf, die privat genutzt werden. Also Ihre Wohnung, die Garage, der Wintergarten, sofern Sie alleiniges Zugangsrecht haben. Auch im Garten kann der Vermieter einen Anspruch auf Haftpflicht haben. Beispielsweise wenn Ihr Hund den Garten als Knochenablageplatz nutzt und mit wachsender Begeisterung große und tiefe Löcher gräbt. Nicht abgedeckt sind Schäden an Ihrem Eigentum, wie etwa den Gardinen, dem Teppich oder Möbeln, die nicht zum gemieteten Inventar gehören.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihre Hundehaftpflicht für einen großen Hund oder ein kleines Schoßhündchen abgeschlossen wurde, maßgebend ist die Deckungssumme.

Ebenfalls meist nicht abgedeckt sind Mietsachschäden an gewerblich genutzten Räumen oder Flächen. Dieses Risiko müssen Sie im Versicherungsvertrag extra aufführen.

Hundehaftpflicht muss nicht teuer sein,

Günstige Spezialversicherer die auch eine Krankenversicherung wie die Agila oder Ülzener anbieten kosten nicht die Welt.

Bevor Sie eine Hundehaftpflicht abschließen, sollten Sie sich gut informieren. Was brauchen Sie und gibt es Klauseln im Vertrag, die bestimmte Haftungsfälle ausschließen ?

Können Sie mehrere Hunde versichern? Wie sieht es mit dem Altersanspruch aus?

Denn wenn Sie über 40 Jahre, oder im nächsten Schritt über 60 Jahre, alt sind, dann können Sie bei manchen Anbietern einen günstigeren Tarif bekommen. Ist auch der Hundesitter gesichert? Vielleicht müssen Sie einmal Ihr Tier einmal in fremde Hände geben, etwa bei einem Krankenhausaufenthalt. Hier kommt die Klausel Fremdhüterrisiko zum tragen. Können Sie mit Ihrem Hund auf Ausstellungen gehen, ist auch der Besuch einer Hundeschule und die Benutzung des Agilityplatzes mit im Versicherungsvertrag? Mit einem jährlichen Beitrag von 50 – 80 Euro können Sie sich wenigstens vor den finanziellen Folgen eines möglichen Schadens absichern.

Kontaktdaten der VHV

VHV Allgemeine Versicherung AG

VHV-Platz 1

30177 Hannover

Telefon: 0511 / 9070

Fax: 0511 / 9078999

Email: info@vhv.de

Webseite: www.vhv.de