Zahnschmerzen beim Hund

Zahnschmerzen beim Hund

Zahnschmerzen beim Hund

Weiße Zähne und ein gesundes Gebiss sind nicht nur für Menschen ein Zeichen von Gesundheit und Wohlbefinden. Auch beim Hund sind gesunde Zähne, lebens- ja überlebenswichtig.

Doch durch falsche Ernährung können sich manchmal auch hier Paradontose, Zahnstein und Zahnfleischentzündung am gesunden Zahn sehr zu schaffen machen.

Die Folgen sind oft Zahnschmerzen.

Wie kann ich als Halter Zahnschmerzen beim Hund erkennen ?

Der Hund zeigt leider keinen Schmerz.

Noch durch seine Vorfahren hat der Hund es im Gespür: wenn er schwach ist und Schmerzen zeigt, dann wird er leichte Beute der Feinde.

Deshalb zeigen Hunde kaum Anzeichen von Schmerzen. Trotzdem haben auch Hunde ein Schmerzempfinden und vermutlich sind sie sogar sehr viel empfänglicher dafür. Wenn ein Hund Zahnschmerzen hat, dann sind Sie als Halter gefragt.

Jede Abweichung von der Normalität kann ein Zeichen von Schmerz sein. Unlust beim Spielen oder Fressen, bedrücktes Verhalten wie die Rute einziehen oder mit gesenktem Kopf herum laufen; zeigt Ihr Hund solche Symptome, dann müssen Sie handeln.

Was kann ich gegen Zahnschmerzen beim Hund tun ?

Geben Sie dem Tier auf keinen Fall eine Schmerztablette, denn eine solche Dosis kann für ihn tödlich sein.

Suche nach der Ursache

Wenn der Hund etwa starken Mundgeruch hat, könnte das von einem kranken Zahn herrühren. Vorsichtiges Klopfen an den Zähnen kann Gewissheit bringen, aber Vorsicht, auch der liebste Hund kann dabei zuschnappen.

Wie kann ich gegen Zahmschmerzen beim Hund vorbeugen ?

Vorbeugung ist hier immer besser als heilen. Schon im Welpenalter sollte das Tier an Zahnhygiene gewöhnt werden, beispielsweise mit einer weichen Bürste und warmem Wasser.

Hat das Tier Zahnstein, sollte dieser beim Tierarzt entfernt werden. Auch faule und kranke Zähne müssen umgehend entfernt werden, damit sie nicht noch mehr Unheil im Maul anrichten.

Hier ist es zu empfehlen einen Tierarzt zu mit dem Hund zu besuchen. Für schlimmere Krankheiten kommt eventuell auch eine Hunde OP Versicherung für Sie in Betracht.

1 Kommentar

  1. Markus sagt:

    Bei mir hat sich als Vorbeugung gegen Zahnschmerzen ein hundeknochen bewährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.