Hundehaftpflicht und Hundekrankenversicherung

Hundehaftpflicht und Hundekrankenversicherung

Hundehaftpflicht und Hundekrankenversicherung kombinieren ?

Viel Geld wird bei der Erziehung, beim Futter oder der medizinischen Versorgung von Hunden ausgegeben. Aber die noch wichtigere Hundehaftpflicht und Hundekrankenversicherung wird von über der Hälfte aller Hundebesitzer immer noch sträflich vernachlässigt. Ist es eher günstiger beide Versicherungen bei einem Unternehmen zu haben oder bei zwei verschiedenen ?  Hier können Sie beide Varianten berechnen. Hier finden Sie als erstes den Rechner der Ülzener Versicherung, die mit Ihrer tollen Op Versicherung überzeugen kann. Der Vorteil ist hier ganz klar , nur einen Ansprechpartner zu haben und vom Kombierabatt zu profitieren. Den Vergleichsrechner zur reinen Hundekrankenversicherung finden Sie weiter unten.

Welche Hundehaftpflicht ist die beste?

Sie können Ihre Hundehaftpflicht bei fast allen Versicherungsgesellschaften abschließen. Allerdings ist ein Vergleich angeraten, denn die Leistungen und die Versicherungsbedingungen können bei den einzelnen Anbietern stark voneinander abweichen. Gute Anbieter sind zur Zeit zum Beispiel die Hansemerkur oder meine Empfehlung die Haftpflichtkasse  die bei einer Deckungssumme von 10 Millionen für Personen und Sachschäden und einer Selbstbeteiligung von 125 Euro derzeit  nur  47,24 Euro jährlich. kostet. Krankenversicherung kombiniert mit der Hundehaftpflicht gibt es bei der Allianz, Agila, Ülzener und Barmenia. Je nach Ihren Wünschen und Ansprüchen können Sie so mit einem kostenfreien Online Vergleich die für Sie beste und günstigste Versicherung herausfinden.

 Wer bietet eine Hundekrankenversicherung an ?

Es gibt eine Handvoll Versicherer in Deutschland, die eine spezielle Hundekrankenversicherung in ihrem Programm haben. Allerdings unterscheiden sich die Höhe der Beiträge und die Leistung voneinander, wodurch es sich lohnt, einen Hundekrankenversicherungs Vergleich vorzunehmen. So stellen Sie sicher, dass Sie die beste Versicherung für Ihren Bedarf zum günstigsten Preis bekommen. Der Versicherte erhält mit einem Vergleich der Anbieter somit eine fundierte Entscheidungsbasis. Zuletzt testete die Zeitschrift Ökotest die Anbieter im Juli 2014.
Die Uelzener Hundekrankenversicherung bietet eine Erstattung der Tierarztkosten ohne Jahreslimit und übernimmt die Kosten bis zu 100 Prozent. Der Hundehalter darf seinen Tierarzt frei wählen wie auch eine Tierklinik, wenn es sein muss. Sie übernimmt die Kosten einer Operation ohne Höchstgrenze und zahlt auch eine Vor- wie auch die Nachbehandlung bis zu 12 Tagen.  Außerdem steht dem Hundehalter ein Zuschuss von bis 100 Euro pro Jahr für Impfungen und Wurmbehandlungen zu. Dabei ist egal, welche Rasse, Größe oder Gewicht der Hund hat. Der Versicherungsschutz ist ab dem 3. Lebensmonat möglich und es gibt auch keine Altersgrenze für ältere Hunde. Die Versicherung umfasst zusätzlich einen Auslandsschutz, der für 6 Monate überall in Europa gilt und für Reisen mit seinem Hund in den Urlaub wichtig ist. Bei den Kosten für den Chip beteiligt sich die Uelzener Versicherung mit maximal 25 Euro und zahlt einen Zuschuss zur Kastration. Zudem verspricht die Versicherung im Schadensfall eine schnelle und einfache Regulierung, wobei sie seit über 30 Jahren Erfahrungen mit der Hundekrankenversicherung aufweist.

Wie ist die Kostenerstattung der Uelzener Hundekrankenversicherung ?

Das A und O einer Hundekrankenversicherung ist die Kostenerstattung. Diese ist in der Ülzener Hundekrankenversicherung enthalten. Diese Hundekrankenversicherung arbeitet mit einer Kostenerstattung ohne jegliches Jahreslimit.Die Kostenerstattung ist nicht vom Alter des Hundes abhängig, sondern greift auch bei einem Abschluss der Versicherung nicht in den ersten Hundejahren. In dieser Kostenerstattung sind die grundlegenden Behandlungen enthalten.Das bedeutet sowohl ambulante als auch stationäre Behandlungen, zusätzlich auch die Vorbehandlung sowie die Nachsorge und die stationäre Unterbringung des Tieres. Im Notfall können Hundehalter auch bei Operationen und bei den Kosten für Röntgenbilder, Medikamenten und Verbandsmaterialien auf die Kostendeckung durch die Ülzener bauen.

Welche Zusatzleistungen bietet die Ülzener Hundekrankenversicherung ?

Die Ülzener zeichnet sich nicht nur aus indem sie Kosten deckt. Für den Vierbeiner haben die Versicherten die freie Wahl der Tierklinik und des Tierarztes. Ein Jahreszuschuss von 100 Euro für Zusatzleistungen wie Wurmkuren, Impfungen, Zahnsteinentfernungen oder die Behandlung von Ektoparasiten sind in dem Versicherungsumfang ebenfalls enthalten. Zusätzlich können die Chipkosten von bis zu 25 Euro und ein Zuschuss bei einer geplanten Kastration des Hundes von der Ülzener Hundekrankenversicherung gedeckt werden. Auch alternative Tierarztbehandlungen können bei einer Hundekrannkenversicherung von der Ülzener übernommen werden.Eine wichtige Zusatzleistung ist, dass der Schutz auch 6 Monate lang in ganz Europa seine Gültigkeit besitzt. Für den Abschluss der Versicherung gilt nur eine Wartezeit von 30 Tage sodass der Vierbeiner schnellstmöglich nach Abschluss der Versicherung versichert ist. Sollte der Hund während einer Narkose und bevor der Tierarzt mit dem Eingriff begonnen versterben übernimmt die Ülzener Hundekrankenversicherung ebenfalls alle anfallenden Kosten. Ab dem 5. Lebensjahr des Hundes findet ebenso eine Beitragsanpassung statt, die auf weiterhin den optimalen Versicherungsschutz des Hundes aufrecht erhalten soll.

Je früher desto besser

Für die Hundekrankenversicherung gilt der Grundsatz – je früher, desto besser. Wenn die Versicherung bis vor dem 5. Lebensjahr abgeschlossen wird werden die Kosten grundsätzlich zu 100% von der Ülzener Versicherung gedeckt. Ab dem 5. Jahr bis zum 8. Jahr beträgt der Versicherungssatz immerhin noch 80%, danach fällt er auf 60%. Egal wie alt der Vierbeiner ist, eine Hundekrankenversicherung lohnt sich immer. Vorsorge-Untersuchungen und Behandlungen sollten für den Hundehalter grundsätzlich keine zu hohen Kosten bedeuten sodass die Gesundheit des geliebten Vierbeiners keine finanzielle Belastung darstellt. Mit einer Hundekrankenversicherung kann dem Hund ein gesundes und langes Leben gewährt werden. Und das ohne das für die Halter auch bei Notfällen oder langen Behandlungen horrende Kosten anfallen.

Wie sind meine Erfahrungen mit der Hundekrankenversicherung der Ülzener ?

Bisher habe ich sehr gute Erfahrungen mit der OP Versicherung der Ülzener gemacht. Die Erstattung der Rechnungen meiner Mandanten ging schnell.

Die Agila Versicherung ist älteste Versicherung auf dem deutschen Markt und gehört zu den ersten Anbietern einer Hundekrankenversicherung, wobei sie auch den größten Kundenstamm verwaltet. Sie bietet zwei unterschiedliche Tarife an: den Tierkrankenschutz und den Tierkrankenschutz Exklusiv. Die Tierkrankenschutz Versicherung ist eine Basisversicherung während der Exklusiv Tarif eine weitaus größere Leistungsbreite aufweist. Selbst im Basistarif übernimmt die Agila pro Jahr Behandlungskosten von bis zu 600 Euro wie auch maximal 3000 Euro bei einer Operation.In der Exklusiv Tarifklasse werden maximal 1000 Euro Behandlungskosten übernommen, wobei es keinerlei Kostenbegrenzung für die Operationen mehr gibt. Gleichzeitig kommt dieser Tarif pro Jahr für Impfungen, Wurmkuren oder die Behandlung gegen Parasiten bis maximal 100 Euro auf. Die Höhe des Versicherungsschutzes wächst, je länger das Tier bei der Agila versichert ist und es gibt eine große Bandbreite an Tarifen, wobei sich die Beiträge stark nach den Leistungen richtet.Neben der Tierkrankenversicherung wird auch noch eine zusätzliche Operationsversicherung angeboten, die die Kosten von allen Operationen komplett abdecken soll.

Wie sind die Konditionen der Agila Hundekrankenversicherung ?

Wer einen Hund hält ist sich sicherlich bewusst, dass die Besuche bei dem Tierarzt und Behandlungen gerade bei Hunden sehr teuer ausfallen können.Dies wäre auch bei Menschen der Fall, wenn wir keine Krankenversicherung hätten. Wieso sollte man demnach bei dem Hund darauf verzichten und hohe Beträge an die Tierärzte aus der eigenen Tasche zahlen. Die aktuellen Konditionen erhalten Sie hier im Onlinevergleich.

  • Exklusiv ohne Maximierung und SB
  • Rassespezifische Operationen versichert.
  • Weltweite Geltung
  • Erstattung bis zum dreifachen GOT-Satz.
 Die Hundekrankenversicherung der Agila bietet sehr gute Voraussetzungen für eine finanzielle Entlastung.Mit einer Hundekrankenversicherung können sich Hundehalter in vielen Fällen sehr viel Geld einsparen und gerade den finanziellen Aspekt sollte man bei dem Vierbeiner nicht vorziehen müssen.
Mit einer geeigneten Hundekrankenversicherung kann man seinem Vierbeiner den Weg in ein langes und vor allem gesundes Leben ebnen.

Wie sind die Leistungen der Hundekrankenversicherung der Agila ?

Die Agila ist für Hundehalter unumgänglich um dem Vierbeiner ein gesundes Leben zu ermöglichen und gleichzeitig keine zu hohen finanziellen Belastungen zu spüren. Die Agila übernimmt, genauso wie bei der üblichen Krankenversicherung für Menschen, die vollständige Tierarztrechnung des Vierbeiners. Dementsprechend muss der Hundehalter sich keine Sorgen mehr um die Tierarztkosten machen, egal in welcher Höhe diese sich befinden. Auch ein notwendiger Besuch einer Tierklinik bei größeren Unfällen oder Notfällen wird von der Hundekrankenversicherung der Agila abgedeckt. Auf eigenen Wunsch kann der Tierarzt die Summe direkt mit de, Versicherungsgeber abrechnen sodass der Hundehalter selbst keinerlei Aufwand trägt. In anderen Fällen werden die Rechnungen einfach bei der Versicherung eingereicht und die Rechnungssumme wird für den Versicherten von der Agila übernommen und bezahlt.

Wie sind die Vorsorge-Untersuchungen der Agila Hundekrankenversicherungen

Die Agila übernimmt die Kosten für die Behandlung des Hundes nicht nur bei akuten Beschwerden. Mit der Hundekrankenversicherung können alle notwendigen Vorsorge-Untersuchungen ohne Probleme getätigt werden. Impfungen, Wurm- und Flohkuren gehören entsprechend genauso dazu wie physikalische Therapien, Unterbringungen in einer Tierklinik oder homöopathischen Behandlungen. Sollte der Hund in einen Unfall verwickelt sein werden selbstverständlich auch die Kosten der Operation von der Agila übernommen. Auch die Narkose und entsprechende Nachbehandlungen die durch die Operation entstanden sind.

Verkehrsunfallschutz der Agila

Über den normalen Schutz hinaus geht die Agila mit dem Verkehrsunfallschutz. Die Tierarztkosten werden in diesem Fall in unbegrenzter Höhe bezahlt. Wer schon einmal in der Situation war, der weiß, dass diese Summen in den vierstelligen Bereich wachsen können und so das Leben des eigenen Hundes zu einer enormen finanziellen Belastung werden kann.Der Verkehrsunfallschutz greift für alle Unfälle, die im öffentlichen Straßenverkehr geschehen. Alle Behandlungen die in der Folge des Unfalls anfallen sind in dem vollsten Umfang, unabhängig von der Höhe der Summe, von der Hundekrankenversicherung der Agila abgedeckt und werden erstattet.

Hundekrankenversicherung der Allianz Versicherung

Die Allianz Versicherung ist der wohl größte deutsche Anbieter auf dem Versicherungsmarkt und bietet ebenfalls eine Hundekrankenversicherung an. Es gibt drei verschiedene Tarifklassen und alle sehen für die Kosten beim Tierarzt eine Selbstbeteiligung von 20 Prozent auf den Rechnungsbetrag vor. Das gilt für alle ambulanten wie auch stationären Behandlungen des Hundes und für die Vor- und Nachsorge und alle Medikamenten kosten. Jedoch kommt der Hundehalter Heilbehandlungskosten von maximal 1000 Euro erstattet. Bei einer Operation ist der Höchstbetrag pro Jahr auf 3000- 10.000 Euro beschränkt. Dabei verzichtet die Allianz Versicherung darauf sich an den Kosten für irgendwelche Vorsorgemaßnahmen zu beteiligen. Der Branchenführer zeigt sich den Hundehalter gegenüber weniger generös und bietet im Vergleich zu anderen Hundekrankenversicherungen einen weitaus geringeren Service an, obgleich die Beiträge in einer ähnlichen Höhe ausfallen wie bei anderen Hundekrankenversicherern. Wie die anderen bietet die Allianz Versicherung die freie Wahl des Tierarztes an.

Allianz Hundekrankenversicherung Tarif Premium Sicherheit Plus

Die Allianz Hundekrankenversicherung finden Sie hier in meinem Online Rechner.

Wie ist die Erstattung der Allianz Hundekrankenversicherung?

  • Erstattung bis mindestens zum 2-fachen Satz der Gebührenordnung
  • Wartezeit für Inanspruchnahme der Leistungen: 3 Monate bei OP bei Krankheit (gilt nicht bei Unfällen)
  • Nur gesunde Hunde ohne Vorerkrankung
  • Altersgrenze bei Abschluss bis max. 7 Jahre
    besondere Rassen bis 5 Jahre

Wie hoch sind die Kosten der Allianz Hundekrankenversicherung ?

Beitrag ab 38,09 €

Selbstbehalt 20% je Leistungsfall

Wie sind die Leistungen der Allianz Hundekrankenversicherung ?

Deckungssumme je Operation: Operationskosten bis 9.000 Euro je Operation (Voll- und Teilnarkose) Deckungssumme je Heilbehandlung: 1.000 Euro je Heilbehandlung Die Beiträge orientieren sich am Alter, aber auch an der Rasse. Bei einem Chip oder einer Tätowierung gibt es zehn Prozent Nachlass. Die Allianz Hundekrankenversicherung hat seit ca 2008 auch die Sparte Tierkrankenversicherung. Die Allianz vertreibt unter dem Namen „SicherheitPlus“, die  Hundekrankenversicherung. Alternativ gibt es noch zwei weitere Tarife mit der Bezeichnung „Tierkrankenversicherung für Hunde – Basis“. Hier handelt es sich um die reine Hunde-Op Versicherung und nicht der Krankenvollschutz.

Hunde sind längst nicht nur mehr Haustiere, sondern lieb gewonnene Familienmitglieder.Ist der Vierbeiner krank oder verletzt, ist der Schreck erst einmal riesengroß.Muss der Hund operiert werden oder längerer Zeit in der Tierklinik bleiben belaufen sich die Kosten schnell auf mehrere hundert Euro.

 Hier bietet die Allianz eine Hundekrankenversicherung an, die den Hund optimal gegen Unfälle, Verletzungen und Krankheiten absichert.

Der Hundehalter kann online zwischen drei Varianten auswählen. So findet Jeder den passenden Schutz für seinen Liebling.Der Basis OP-Schutz sichert Kosten bis zu 3.000 EUR im Jahr ab, die Kostenerstattung beträgt 80%, eingeschlossen sind außerdem Operationen nach Unfällen, sowie eine Nachbehandlung bis zu 15 Tagen.Diesen Versicherungsvariante ist bereits ab 9,94 EUR monatlich erhältlich. (Stand 11/2016) Die meist gewählte Option ist der Komfort OP-Schutz. Hier sind neben den Leistungen des Basis OP-Schutz zusätzlich Operationen nach Krankheit enthalten. Das Jahreslimit der Kostenübernahme beläuft sich hier auf 4.000 EUR. Erhältlich ist der Komfort OP-Schutz bereits ab 15,76 EUR pro Monat.Die dritte und umfassendste Absicherung erhält man mit dem Premium Krankenschutz. Hiermit ist der Vierbeiner rundum abgesichert. In dieser Versicherungsvariante sind 10.000 EUR Jahreslimit enthalten.

Wie kann ich den aktuellen Beitrag für die Hundekrankenversicherung der Allianz berechnen ?

Den aktuellen Beitrag finden Sie im Hundekrankenversicherungs Vergleich.Neben allen Leistungen des Basis- und Komfortschutzes ist hier zusätzlich eine Krankenversicherung für abmulante und stationäre Behandlungen eingeschlossen. Sollte der schlimmste Fall eintreten und der Hund nicht überleben, ist auch die Einäscherung Bestandteil des Versicherungsschutzes.Die Kosten für diese Versicherungsvariante belaufen sich auf 40,79 EUR pro Monat. Die Allianz Hundekrankenversicherung bietet beste Absicherung und eine hohe Kostenerstattung. Bei teuren Operationen wie Magendrehungen, Kreuzbandriss, etc., ist die Tierarztrechnung schnell bei 2.000 EUR. Die Versicherung schützt vor den finanziellen Folgen eines Unfalls oder einer Verletzung Ihres Hundes.  Bei der Allianz Hundekrankenversicherung hat der Halter freie Tierarztwahl und kann die Tierklinik oder den Tierarzt seines Vertrauens aussuchen.

Ab welchem Alter kann ich die Hundekrankenversicherung beantragen ?

Die Allianz Hundekrankenversicherung kann für Hunde von der 8. Lebenswoche bis zum 7. Lebensjahr abgeschlossen werden. Der Vierbeiner kann dann bis zu seinem Lebensende versichert bleiben.Außerdem bietet die Allianz Hundekrankenversicherung auch eine Absicherung, wenn man den Vierbeiner mit in den Urlaub nimmt oder verreist. Die Allianz hat einen 12 monatigen, weltweiten Auslandsschutz in der Hundekrankenversicherung eingeschlossen.

Wie kann ich die Hundekrankenversicherung online beantragen ?

Die Internetseite ist übersichtlich und einfach aufgebaut und der Kunde kann selbst zwischen den drei Varianten des Versicherungsschutzes auswählen. Anschließend nur noch die Daten des Hundes eingeben und schon ist die Versicherung abgeschlossen.Natürlich kann man sich auch erst einmal ein unverbindliches Angebot einholen und sich in Ruhe überlegen welcher Schutz, der Beste für den eigenen Vierbeiner ist. Bei der Allianz Hundekrankenversicherung werden alle Hunderassen versichert, was besonders interessant für Halter von Hunden ist, die unter die sogenannten Kampfhunderassen fallen. Diese werden oftmals von anderen Versicherern abgelehnt.Auch Hunde, die bereits eine Vorerkrankung hatten, werden von der Allianz Hundekrankenversicherung aufgenommen, sofern sie im entsprechenden Altersbereich liegen. Bei einem Unfall oder einer Verletzung des Hundes reicht der Versicherte die Tierarztrechnung bei der Allianz ein und erhält eine rasche Beareitung und Kostenerstattung.Weiterhin beinhaltet die Allianz Hundekrankenversicherung die Nutzung der kostenfreien Rechtsschutzhotline, falls es beispielsweise nach einem Unfall mit mehreren Beteiligten zu Streitigkeiten kommt. Alle drei Versicherungsvarianten bieten eine Kostenerstattung von 80% und übernehmen somit den Großteil der anfallenden Kosten.Bei der Allianz Hundekrankenversicherung findet jeder Hundehalter eine passende Versicherungsoption und kann den Vierbeiner so optimal absichern.

Wie sind meine Erfahrungen mit der Hundekrankenversicherung der Allianz ?

Bisher ging die Bearbeitung der Anträge recht zügig und die Kostenerstattung war gut. Den aktuellen Tarif der Allianz finden Sie in meinem Onlinerechner.

Barmenia Hundekrankenversicherung

Den recht neuen Tarif der Barmenia Hundekrankenversicherung finden Sie hier. Eine klassiche Vollversicherung wird bisher nicht angeboten nur eine Hunde OP Versicherung. (Stand 3/2017).

Wer ist bei der Barmenia Hundekrankenversicherung versicherbar ?

Nicht versicherbar sind: Hunde, die in den letzten 6 Monaten eine OP hatten oder wo eine akute OP ansteht oder angeraten ist. Die genauen Konditionen, die Versicherungsbedingungen und die Möglichkeit einen Online Antrag zu stellen finden Sie weiter unten im Vergleich. Die Barmenia ( Adcuri )erstattet bis zum 3-fachen GOT Satz, nur wenn dieser explizit vom Tierarzt begründet wird.

Die Barmenia Hundekrankenversicherung ist eigentlich eine OP Versicherung für Hunde.Zwar bietet die Barmenia keine Vollversicherung im Krankheitsfall für Hunde an, doch eine OP-Versicherung kann hier schon von einem großen Vorteil sein. Natürlich möchte niemand, das sein vierbeiniger Liebling krank wird, doch dies kann immer einmal geschehen.

Was kostet die Barmenia ?

bis 2 Jahre
3 – 4 Jahre
5 – 6 Jahre
ab 7 Jahre
 

17,90 €
19,90 €
21,90 €
23,90 €

 

Wie sind die Leistungen der Barmenia ?

  • keine Maximierung der Operationskosten
  • rassespezifische Erkrankungen mitversichert
  • Verzicht auf außerordentliches Kündigungsrecht nach 4. Jahr
  • Hunde ab 3. Monat versicherbar

Welche Bedingungen hat die Hundekrankenversicherung der Barmenia ?

Hier hat sich dann die Barmenia etwas einfallen lassen, denn die Bedingungen sind relativ einfach. So gibt es bei dieser Operationsversicherung keine Obergrenze im Jahr. Muss der Hunde also mehrmals im Jahr operiert werden, dann kann dies über die Versicherung abgerechnet werden. Natürlich gehört zu einer Operation auch die Voruntersuchung, wie bei einem Menschen auch.Dies ist genauso wie die Nachuntersuchung ebenfalls in der Versicherung enthalten. Allerdings ist die Nachuntersuchung eingeschränkt, denn diese geht höchstens bis zum fünfzehnten Tag nach der Operation. Hierzu können dann folgende Leistungen gehören:

– Akupunktur,

– Homöopathie,

– Lasertherapie,

– Magnetfeld

-oder Neuraltherapie

Wie ist das Mindestalter und Höchstalter ?

Dies gehört auch zu den Bedingungen, denn danach errechnet sich natürlich der monatliche Beitrag. Das Mindestalter beträgt drei Monate und das Höchstalter 7 Jahre. Hunde, die älter sind, werden bei der Barmenia Versicherung nicht mehr aufgenommen. Der monatliche Beitrag beginnt mit ca. 17 Euro und die Wartezeit beträgt drei Monate. Natürlich ändert sich der Beitrag mit dem Alter des Tieres, was nicht ungewöhnlich ist.So gilt eine geringe Wartezeit bis 30 Tage, wobei dies nicht für einen Unfall gilt. Sollte der Hund in der Wartezeit einen Unfall haben, tritt die Versicherung direkt in für die Operationskosten ein. Nur für einige Vorerkrankungen gilt eine gesonderte Wartezeit. Dies kann zum Beispiel eine Fehlbildung der Ellenbogen oder Hüftgelenke sein. Häufig ist das beim Schäferhund der Fall, wo dann eine gesonderte Wartezeit eintritt.Die Länge hängt dann vom jeweiligen Tier ab und muss bei der Versicherung erfragt werden.

Wie ist die Laufzeit und Verlängerung bei der Barmenia ?

Grundsätzlich hat die Operationsversicherung eine Laufzeit von 12 Monaten und diese kann dann immer zum Monatsende gekündigt werden.Sollten sich positive Änderungen ergeben, werden diese automatisch gültig. So ist der Hund dann bei einer Operation immer bestmöglich versichert. Selbst an einen Auslandsschutz wurde hier gedacht, denn auch hier kann einmal ein Eingriff notwendig werden.Für das europäische Ausland gilt ein Versicherungsschutz von drei Monaten, womit dann der Hund gut versichert mitgenommen werden kann. Zusätzlich kann jeder noch eine Selbstbeteiligung liegen, wobei hier der Höchstbetrag auf 250 Euro Selbstbehalt eingeschränkt wurde. Dieser Selbstbehalt kann sich dann schon bemerkbar machen, da hier dann die monatlichen Kosten für die Versicherung geringer ausfallen.Bei einem jungen Tier, macht dies immerhin 2 Euro pro Monat aus, wobei die Frage bleibt, ob sich dieser Selbstbehalt dann auch wirklich lohnt. Dieser kann schnell sehr teuer werden, wenn der Hund öfters operiert werden muss.

Wie sind meine Erfahrungen mit der Hundekrankenversicherung der Barmenia ?

Bisher habe ich nur gute Erfahrungen mit der Krankenversicherung der Barmenia gemacht. Die Bearbeitung der Neuanträge ging bisher recht schnell und die Kostenerstattung war gut.

Junger Versicherungszweig der Barmenia Hundekrankenversicherung

Die Barmenia hat diese Hundeoperationsversicherung noch nicht lange im Angebot, womit sich dann doch vielleicht noch einiges verändern kann. Eine Vollversicherung für den Hund bietet diese derzeit noch nicht an, was eigentlich schade ist. Doch mit dieser Operationsversicherung sind dann schon einmal einige Kosten abgedeckt, die dann doch einen Geldbeutel ziemlich belasten können.Die Beiträge können auch Viertel-, halb- oder ganzjährig bezahlt werden. Also alles ähnlich wie bei einer Versicherung für Menschen, nur ein wenig günstiger. Zusätzlich werden auch noch Prothesen bezuschusst. Dieser Betrag ist auf höchstens 500 Euro festgelegt.

Wie sind die Höchstgrenzen der Barmenia Hundekrankenversicherung ?

Dabei gibt es keine Höchstbegrenzung pro Jahr und es kann bis zu dem dreifachen der Gebührenordnung für Tierärzte abgerechnet werden.Wer möchte, kann den Tierarzt auch direkt von der Versicherung bezahlen lassen. Somit bleiben dann unnötige Überweisungen aus, da der Tierarzt hier direkt sein Geld erhält. Das gilt natürlich auch für die Abrechnung, die der Tierarzt dann direkt mit der Versicherung erledigen kann. Somit bietet die Barmenia Krankenversicherung doch einen umfangreichen Schutz für Operationen jeglicher Art an.

Helvetia Hundekrankenversicherung Petcare

Die Petcare Versicherung der Helvetia bietet mehrere Optionen bei der Hundekrankenversicherung. Der Basistarif ist kostengünstiger und übernimmt die tierärztlichen Behandlungen bis 2500 Euro pro Jahr. Hier kann der Hundehalter den Tierarzt frei wählen . Darin sind alle Operationen und natürlich alle ambulanten wie auch stationären Behandlungen des Hundes enthalten. Auch die Medikamente und Kosten für Medikamente werden bis zum Höchstsatz übernommen. Der Komforttarif umfasst allerdings eine weitaus größere Abdeckung, wobei auch der Beitrag höher liegt. So werden die Operationskosten ohne jede Höchstgrenze inklusive einer umfangreichen Nachbehandlung übernommen. Im Komforttarif sind Impfungen wie auch Wurmkuren und die Behandlung gegen jegliche Parasiten enthalten. Dazu kommen noch Zahnprophylaxe und Check-ups. Auch die Kosten einer Kastration werden im Komforttarif übernommen und nach dem OP werden sogar die Kosten der Physiotherapie bezahlt. Eine Besonderheit ist das Tagegeld für Unterbringungskosten, falls der Besitzer selber ins Krankenhaus muss.

Was sind die Unterschiede des Basis und Kompfort Schutz der Helvetia Hundekrankenversicherung ?

Während im Basis-Schutz bis zu 2.500 Euro von der Versicherung Helvetia übernommen werden sind im Komfort-Schutz alle anfallenden Kosten zu 80% gedeckt. In diesem Schutz sind ambulante und stationäre Behandlungen inbegriffen, die auch die Medikamente abdecken. Auch Operationen und stationäre Unterbringungen von bis zu 15 Tagen sind in dem Versicherungsschutz inbegriffen.Der Tierarzt oder die Tierklinik kann vom Hundehalter frei gewählt werden und werden von der Helvetia nicht vorgegeben. Bis zu 4 Monate genießt der Hund einen weltweiten Schutz bei Auslandsaufenthalten und enthält sogar ein Reise-Service mit grundlegenden Informationen für die richtige Reisevorbereitung.Bei besonderen Fällen, wie es beispielsweise bei Notdiensten der Fall ist, gibt es bis zum 3-fachen Satz einen Kostenersatz.

Bietet die Helvetia einen OP-Schutz und Unfall-Schutz ?

 Ein einzelner Punkt und somit auch ein separater Tarif ist der OP-Schutz. Diesen können Hundehalter wählen, wenn sie ihren Vierbeiner nur für Operationen versichern lassen möchten. Bis zu 3.000 Euro jährlich werden dabei mit einer Kostenübernahme von 80% abgesichert. Darin enthalten sind auch die folgenden Behandlungen des Hundes, die durch die Operation entstanden sind. Bei dem Unfall-Schutz ist eine Jahreshöchstleistung von 1.500 Euro inbegriffen und auch dort sind die Behandlung, die infolge eines Unfalls entstanden sind, inbegriffen genauso wie eine mögliche Operation, die durch den Unfall notwendig wurde. Bei beiden Schutz-Varianten sind auch die Zusatzleistungen wie Kosten für die Unterbringung.

Kann ich bei der Helvetia Krankenversicherung den Tierarzt frei wählen ?

Die freie Wahl des Tierarztes bzw. der Tierpraxis sowie der Auslandsschutz und der Kostenersatz in besonderen Fällen.

Bietet die Helvetia Hundekrankenversicherung einen Komplettschutz für meinen Hund ?

Wenn ein Hundehalter seinen Hund vollkommen absichern will, egal welcher Fall eintritt, der kann auch den Komplettschutz der Helvetia wählen. In dieser Variante sind alle wichtigen Versicherungen enthalten. Somit also der Komfort-Schutz mit einer unbegrenzten Jahresleistung der Versicherung, der Unfall-Schutz und der OP-Schutz. Mit dieser Variante werden bei allen anfallende Kosten des Hundes grundlegend 80% von der Helvetia Hundekrankenversicherung übernommen.

 Wie sind meine Erfahrungen mit der Hundekrankenversicherung der Helvetia ?

Bisher ging die Erstattung recht zügig und Neuanträge wurden schnell bearbeitet.

Welche Leistungen gibt es bei der Hundekrankenversicherung ?

Die Versicherer bieten verschiedene Leistungen, wobei einige Leistungsbausteine bei allen Versicherern im Angebot enthalten sind. Dazu gehört die Übernahme der Kosten für Diagnostik und Behandlung wie auch die Übernahme der Medikamentenkosten.

Auch die Kosten einer Operation werden vom Versicherungsträger übernommen wie auch die Unterbringungskosten nach der Operation. Diese Leistungen gelten als die Grundbausteine einer Hundekrankenversicherung. Allerdings gibt es bei den Anbietern auch Abweichung in der Kostenübernahme, die sich hauptsächlich in der Höchstleistungsgrenze finden. Eine reine Hunde OP Versicherung finden Sie hier.

Welche Wartezeiten gibt es bei der Hundekrankenversicherung ?

Auch die Wartezeit, bis eine Hundekrankenversicherung wirksam wird, unterscheidet sich stark von Anbieter zu Anbieter. Einige der Hundekrankenversicherer übernehmen zusätzlich auch noch die Kosten für Wurmkuren wie auch für Impfungen. Andere Versicherer wiederum tragen auch die Kosten für eine Kastration oder beteiligen sich zumindest an den Kosten. Es gibt Versicherer, die eine Altersklausel haben und Hunde ab einem bestimmten Alter nicht mehr aufnehmen oder Hunde ablehnen, die eine gewisse Krankenvorgeschichte aufweisen. Wer eine Hundekrankenversicherung abschließen will, hat einige Kandidaten zur Auswahl, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Darum lohnt sich eine gründliche Prüfung, bevor jemand sich für eine der Hundekrankenversicherer entscheidet. Die meisten Hundehalter schauen zunächst auf die Höhe der monatlichen Beiträge und schlucken dann heftig. Aber bei Versicherungen gilt meist der Grundsatz, je niedriger der Beitrag, desto geringer ist das Leistungsangebot. Wer als Halter nur auf einen Basisschutz wert legt, sollte daher zu einem möglichst günstigen Tarif greifen. Allerdings muss er sich darüber im klaren sein, dass die Versicherungen in diesen Fällen die Kosten für die Leistungen auch nur in der angegebenen Höhe übernehmen. Den Rest muss der Halter selber tragen. Die sogenannten Komfortversicherungen umfassen ein breites Spektrum an Leistungen, sind aber auch kostenintensiver. Hier kann eine kleine Rechenaufgabe bei der Entscheidung hilfreich sein, ob sich die Mehrkosten für den Hundehalter letztendlich bezahlt machen. Sehr wichtig ist für einen Hundehalter auch, dass er die freie Wahl des Tierarztes hat. Manche Versicherer haben Verträge mit verschiedenen Tierärzten gemacht und die Halter dürfen ihre Hunde nur zu diesen anerkannten Tierärzten gehen.

Warum einen Hundekrankenversicherung Vergleich ?

Bei einem Hundekrankenversicherung Vergleich läßt sich viel Geld sparen. Teilweise sind in einem Vertrag Leistungen versichert die der Kunde gar nicht benötigt, die aber zu einer deutlich höheren Prämie führen. Wer eine Hundekrankenversicherung abschließen will, hat einige Kandidaten zur Auswahl, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Darum lohnt sich eine gründliche Prüfung, bevor jemand sich für eine der Hundekrankenversicherer entscheidet.

Bei jungen Tieren kommt es häufig vor, dass der unerfahrene Hund unachtsam ist und auf die Straße läuft. Vor einem Unfall kann er nicht immer bewahrt werden. Die Kosten für eine Operation können sich, je nachdem, um welchen Eingriff es sich handelt, schnell auf mehrere Tausend Euro belaufen.

Wie versichern ich meinen Hund richtig gegen teure Operationen ?

Wer eine Hundekrankenversicherung bzw Hunde OP Versicherung abgeschlossen hat, ist auf der sicheren Seite. Denn somit ist der Vierbeiner in jeder Lebenslage gut versorgt. Auch wenn eine Operation noch so hohe Kosten verursacht, diese sind durch den Hundekrankenversicherung abgesichert. Die Versicherung für den liebsten Begleiter muss nicht unbedingt teuer sein. Im Hundekrankenversicherung Vergleich werden unter anderem die folgenden Werte verglichen: die Leistungen, welche die Hundekrankenversicherung bietet, das Alter des Hundes und die Höhe der Selbstbeteiligung.

Hundekrankenversicherung Preisvergleich: Sie sparen bares Geld

Es lohnt sich, die Preise der einzelnen Anbieter zu vergleichen. Die Spannweite der Kosten für die Versicherung liegt bei über 200 Prozent. Ein Hundekrankenversicherung macht sich daher bezahlt. Die monatlichen Kosten für die Krankenversicherung variieren zwischen etwa 20 und 100 Euro im Monat. Bei einer günstigen Krankenversicherung wie zum Beispiel der Agila oder Ülzener ist es ein leichtes, das geliebte Tier noch einige Jahre am Leben zu erhalten.  Es erhält die notwendige Pflege und die wichtige Operation, die es benötigt, um wieder auf die Beine zu kommen. Die Hundekrankenversicherung kann sich bereits nach einem operativen Eingriff bei dem Tier voll und ganz bezahlt machen.

Was sind die wichtigen Fakten bei einer Hundekrankenversicherung ?

Die Anbieter der Hundekrankenversicherung haben verschiedene Preisleistungsmodule im Angebot. Dabei werden bis zu drei unterschiedliche Tarife angeboten. Ein Paket gleicht also nicht dem andern. Es werden Tarife offeriert, die zwar günstig sind, jedoch nur bis zu 80 Prozent der Rechnungen erstatten wie zum Beispiel die Hunde Op Versicherung der Allianz oder die Hunde OP Versicherung der Barmenia. In anderen Angeboten wird die volle Rechnungssumme beglichen.

Es gibt Firmen, die eine Leistungsgrenze pro Jahr vorgeben. Andere Unternehmen wie die Hundekrankenversicherung der Uelzener decken pro Jahr unbegrenzte Summen ab. Beim Abschluss der Versicherung sollte ferner darauf geachtet werden, ob der Anbieter bei Bedarf Impfkosten übernimmt oder die Kastration des Tieres. Die Zahnextraktion oder die Kosten für die volle Diagnostik sollten mit abgesichert werden. Sollte ein voller Rundumschutz gewünscht werden, so muss für die Kosten der Versicherung etwas mehr Geld pro Monat investiert werden. Bei der Nutzung von preiswerten Angeboten ist es wichtig, darauf zu achten, dass alle gewünschten Versorgungsmaßnahmen abgesichert werden.Der Versicherungsschutz für ältere Tiere ist zumeist teurer, als der für jüngere Hunde.

Welche Punkte sind außerdem bei einer Hundekrankenversicherung wichtig ?

Achten Sie bei der Auswahl des richtigen Anbieters bei den günstigen Angeboten im Krankenversicherung Preisvergleich nicht nur auf die Abstriche, die sie gegebenenfalls hinnehmen müssen. Auch die Form der Gesellschaft des Unternehmens kann wichtige Hinweise darüber geben, wie gut der Schutz dieser Firma im Ernstfall ist. Eine Aktiengesellschaft (AG) arbeitet vom Grundsatz aus gesehen gewinnorientiert. Dagegen arbeitet ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG) eher zukunftsorientiert. Das liegt daran, dass bei einer Aktiengesellschaft die Aktionäre am Ende des Jahres mit einer Gewinnausschüttung durch den Konzern rechnen. Eine Aktiengesellschaft wird daher daran interessiert sein, einen Vertrag, bei dem es häufig zu einem Versicherungsfall kommt, zu kündigen.

Eventuell kann die Preiskalkulation schneller angepasst werden, als bei anderen Gesellschaften. Bei höheren Beiträgen kann die Schadensquote nicht so schnell ansteigen, da das Verhältnis zwischen Einnahmen und Aufwendungen anders berücksichtigt wird.  Das sind Überlegungen, die jedoch nur dann wichtig sind, wenn der Vertrag längerfristig trotz eines hohen Schadenaufkommens laufen soll.

Fazit:

Ein Vergleich von einer Hundekrankenversicherung oder Hunde OP Versicherung lohnt sich vor Abschluss eines Vertrages. Hierbei können alle Fakten miteinander verglichen und sorgfältig gegeneinander abgewogen werden. Der Hundekrankenversicherung Preisvergleich hilft nicht nur dabei, bares Geld zu sparen. Im Schadenfall bekommt der Versicherte nach einem Vergleich genau die Leistung, die er benötigt, um das geliebte Tier am Leben zu erhalten.

Einfach berechnen und vergleichen

Hundehaftpflicht und Hundekrankenversicherung

Lohnt sich die Kombination ?

Einfach berechnen und vergleichen

User Rating: 4.49 ( 4 votes)

1 Kommentar

  1. Tobias sagt:

    Der Preisunterschied von einer Hundekrankenversicherung zur Hunde Op Versicherung ist schon recht heftig. Der Hunde Op Tarif der Ülzener ist ja recht ordentlich aber die Krankenversicherung ist schon recht teuer, ich glaube das lohnt sich für mich nicht. Gruß Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.