Kampfhundehaftpflicht

Welche Versicherer bieten zur Zeit eine Kampfhundehaftpflicht an ?

Agila  ( ab 49 Euro Jahresbeitrag bei 80 Euro SB ) , Allianz , Axa, DEVKHansemerkur, Uelzener bieten zur Zeit eine Kampfhundehaftpflicht an.

Die Bereitschaft der Versicherer sogenannte Kampfhunde zu versichern ist nicht besonders hoch. Mit der Kampfhundehaftpflicht ist es leider nicht so einfach. Die Annahmepolitik der Versicherungsgesellschaften ändert sich hier recht schnell. Richtig begeistert ist keine Gesellschaft über dieses Risiko.

Kampfhundehaftpflicht

Hier finden Sie einen günstigen Anbieter fur eine Kampfhundehaftpflicht

Sogar die Definition Kampfhund ist meist unterschiedlich geregelt und von Versicherer zu Versicherer oft anders. Ob die Einteilung gerecht ist oder nicht, darüber lässt sich streiten. Aber Fakt ist einfach das Versicherer diese Einstufung vornehmen.
So ist zum Beispiel die Dogge bei einigen Versicherern ein Kampfhund, bei anderen nicht. Um sicher zu gehen, das die Einstufung auch stimmt, gibt es in der Regel nur zwei Möglichkeiten.

1. Einfach einen Antrag stellen und die korrekte Rasse angeben. Erhalten Sie die Police ohne Abweichung ist alles ok.

2. Vorher bei dem Anbieter telefonisch Nachfragen, das erhöht zumindest die Wahrscheinlichkeit, das Ihr Hund hier versichert wird.
Oder einen Anbieter wie die Haftpflichtkasse  wählen, dem die Rasse egal ist.
In meinem  Onlinevergleich für Hundehaftpflichtversicherungen finden Sie Anbieter die auf Zuschläge verzichten.

Bitte bedenken Sie, das Sie nur einen Antrag stellen. Versicherungsschutz erhalten Sie erst bei einer vorläfigen Deckungszusage oder wenn Sie die Police des Versicherers erhalten haben.

Sollte ich mit einer Kampfhundehaftpflicht eine Hundeschule besuchen ?

Der Besuch einer Hundeschule für Besitzer eines Kampfhundes sehr zu Empfehlen, denn jeder Hund ist unterschiedlich. Pauschal kann man nicht sagen, das Kampfhunde sehr gefährlichere Hunde sind . Normalerweise schreiben die Versicherer den Besuch einer Hundeschule für Kampfhundebesitzer nicht vor. Auch scheinbar harmlose, nicht gut erzogene Hunde können dürchaus hohe Schäden verursachen.Manchmal ändern sich sogar bei einigen Gesellschaften die Annahmerichtlinien und Hunde die gestern noch keine Kampfhunde waren, sind jetzt welche. Bitte beachten Sie, das Ihr Hund erst versichert ist wenn der Versicherer Ihren Antrag auch angenommen hat.

Gibt es eine Hundehaftpflicht für meinen Kampfhund ?

Als Kampfhunde werden meist Hunderassen bezeichnet, die als potenziell gefährlicher als andere Hunderassen eingestuft werden. Derzeit stehen in Deutschland 23 Rassen auf der Kampfhundeliste, etwa der Bullterrier, der Mastiff oder der Rottweiler. Diese Hunde dürfen in manchen Bundesländern nur mit Einschränkungen gehalten werden, in anderen Bundesländern auch gar nicht. Obwohl Unfälle mit Personenschäden durch sogenannte Kampfhunde statistisch gesehen angeblich nicht häufiger vorkommen als mit anderen Hunden, können die Bisse eines großen und starken Tieres naturgemäß größeren Schaden anrichten als die Kiefer eines kleinen Tieres. Eine Hundehaftpflicht für einen Kampfhund ( auch Kampfhundeversicherung genannt ) zu finden kann schwierig werden. Es gibt eine Vielzahl an Anbietern die dieses Risiko ablehnen, einen hohen Zuschlag erteilen oder andere die einen Kampfhund ganz normal wie andere Hunde versichern.

Warum eine Kampfhundeversicherung für meinen Hund ?

Eine Hundehaftpflichtversicherung sollte für jeden Hundebesitzer eine Selbstverständlichkeit sein, um so mehr, wenn es sich um ein großes Tier handelt. Steht der Hund allerdings auf der Liste der sogenannten Kampfhunde, dann sind nicht alle Versicherungsgesellschaften bereit, dieses Risiko zu versichern. Wobei selbst die Definition Kampfhund schon recht schwer ist, Hier eine schöner Artikel in der Heimatzeitung.

Ein Kampfhund, was ist das eigentlich ? 

Als Kampfhunde werden meist einige Hunderassen bezeichnet, die in ihrer Aggressivität und Beißverhalten deutlich mehr Schaden anrichten können als sogenannte „normale“ Hunde. Allerdings verursachen Kampfhunde statistisch gesehen nicht mehr Schäden als andere Rassen, lediglich die Schwere der verursachten Schäden, wenn es sich um Angriffe mit Bissverletzungen handelt, sind weitaus höher. Auch kann der Wesenstest darüber Aufschluss geben, in welche Kategorie der jeweilige Hund fällt. Verschiedene Bundesländer haben hinsichtlich der Kampfhundeverordnung unterschiedliche Gesetze.

Kampfhundehaftpflicht wirklich nötig ?

Als Kampfhunde werden immer öfter sogenannte Hunde bezeichnet, die in Rasselisten von Hundeverordnungen und Hundegesetzen der Bundesländer als besonders gefährlich eingestuft werden. Hier eine Liste von sogenannten Kampfhunden.

Meist besteht für diese Rassen auch die gesetzliche Pflicht eine Hundehaftpflichtversicherung abzuschließen. Diese pauschale Einstufung ist sehr umstritten. Neuere Gesetzesentwürfe verzichten zum Glück auf diese Art der pauschalen Verurteilung von Hunderassen.

Einige Versicherungsgesellschaften behandeln alle Hunde gleich, andere nicht.

Pauschal zu sagen, das Kampfhunde gefährlichere Hunde sind stimmt wohl nicht. Auch ganz harmlose, schlecht erzogene kleine Hunde können dürch aus sehr hohe Schäden verursachen.

Die meisten versicherer wollen Kampfhunde überhaupt nicht annehmen.

Können sich die Annahmerichtlinien der Anbieter verändern ?

Leider ändern sich öfters die Annahmerichtlinien der Anbieter.

Was kostet eine Hundehaftpflicht für einen Kampfhund ?

Zur Zeit ( Stand 12/2007) gibt es Anbieter für  77,23 € jährlich bei einer geringen Selbstbeteiligung von 100 Euro in meinem Onlinerechner oben. Versicherungsgesellschaften versichern Kampfhunde nicht besonders gerne und die Annahmepolitik kann sich hier recht schnell ändern. Die Hundeversicherung der Uelzener ist im Tarif Basis ohne Selbstbeteiligung für  76,17 € zu haben.

Die Agila mit einem SB von 80 Euro für nur 49,00 €.

Was ist das wichtigstes Merkmal bei einer Kampfhundehaftpflicht ?

Wichtig ist, das in der Police die richtige Hunderasse angegeben ist. Bei Mischlingen geben Sie bitte alle Rassen an.
Wie übrigens bei allen Tierhaftpflichtversicherungen, ist die umfassende und schnellstmögliche Benachrichtigung Ihres Versicherers, sollte doch einmal ein Schaden verursacht werden, sehr wichtig. Bei verspäteter Meldung gefährden Sie Ihren Versicherungsschutz.
Hier eine Liste von Hunderassen bei denen einige versicherer Zuschläge geben könnten oder den Ihren Antrag sogar ablehnen:

Alano
American Staffordshire Terrier / American Stafford Terrier
American Pit Bull Terrier
American Bulldog
Bandog
Bulldogge
Bullterrier
Bordeaux Dogge
Dogge
Dogo Argentino
Dogo Mallorquin
Fila Brasiliero
Tibetdogge
Mastiff
Mastin Espanol
Mastino
Mastino Napoletano
Tosa Inu

( Alle Angaben ohne Gewähr )

Ist eine Kamfhundeversicherung wirklich Pflicht ?

Eine Haftpflichtversicherung für Kampfhunde ist eine gesetzlich vorgeschriebene Versicherung in folgenden Bundesländern:

Baden-Württemberg
Berlin
Bayern
Brandenburg
Hamburg
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland Pfalz
Sachsen-Anhalt
Thüringen

In den restlichen Bundesländern:

Bremen
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Saarland
Sachsen

Ist die Haftpflichtversicherung für Kampfhunde auf freiwilliger Basis. Unabhängig davon jedoch, sollte auch in diesen Regionen eine Hundehaftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Jeder Hund kann einen Schaden an Personen oder Vermögen Dritter verursachen. Obwohl Listenhunde statistisch gesehen nicht öfter als ein kleinerer Hund einen Versicherungsfall verursachen, kann allein durch Gewicht und Beißkraft der Schaden potenziell größer ausfallen. Es gibt Anbieter wie die Hundehaftpflicht der Haftpflichtkasse Darmstadt die auf Zuschläge verzichten.

Hier in meinem Vergleich für Kamfhundehaftpflichtversicherungen finden Sie die aktuellen Tarife der Anbieter.

Bekomme ich bei allen Versicherungsgesellschaften eine Kampfhundehaftpflicht ?

Nein. leider nur sehr wenige Anbieter versichern Kampfhunde. Die meisten Gesellschaften versichern keine, einige gegen Zuschlag und nur wenige wie zum Beispiel die Ülzener verzichten auch auf den Zuschlag. Nicht alle Versicherungsgesellschaften nehmen das Risiko einer Kampfhundeversicherung auf sich. Selbst die definition Kampfhund ist teilweise von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. In meinem Hundehaftpflicht Vergleich finden Sie aber auch Anbieter die Kampfhunde versichern, wie zum Beispiel die Agila oder die Ülzener. Angeblich seien die Schäden in der Regel teurer und langwieriger, besonders wenn es sich um Bissverletzungen handelt.

Kann ich meinen Kampfhund auch krankenversichern ?

Ja, Allianz, Barmenia und Agila versichern auch Ihren Kampfhund. Sie können zwischen einer Hunde OP Versicherung und Hundekrankenversicherung wählen.

Wie sind meine Erfahrungen mit der Kampfhundehaftpflicht ?

Auch wenn Sie Ihren Hund an der Leine haben, kann er sich bedroht fühlen und plötzlich angreifen. Vielleicht ist ihm ein anderer Hund ihm in die Quere gekommen ist oder er fühlt sich von einer dritten Person bedrängt. Auch wenn diese Person aus Angst zurückweicht, stürzt und sich einen Knochenbruch zuzieht, ist dies ein Fall für die Hundehaftpflicht. Manche Kampfhunde sind dafür bekannt, dass sie im Fall eines Bisses auch gar nicht mehr loslassen. Das ist aber immer auch eine Sache der Erziehung, denn ein gut erzogener Hund wird auch in Krisensituationen, oder solchen, die er dafür hält, auf seinen Halter hören.

Eine Kampfhundehaftpflicht ist kostspieliger ? Bei allen Gesellschaften ?

Die Kampfhundehaftpflicht wird nicht von allen Versicherungsgesellschaften angeboten, bei einigen wird sie sogar rigoros ausgeschlossen. Aber nicht bei allen Versicherungsgesellschaften. In der Regel ist eine Kampfhundehaftpflicht meist etwa doppelt so teuer wie die eines anderen Hundes. Auch können bei dieser speziellen Haftpflichtversicherung besondere Risiken mitversichert werden. Da wäre beispielsweise das Führen ohne Leine oder die Aufsicht durch fremde Personen, wenn Sie das Tier bei Bekannten lassen müssen und dort ein Unfall geschieht. Bei der Kampfhundehaftpflicht können Sie ebenfalls Auslandsaufenthalte oder einen ungewollten Deckakt absichern, genau so wie die Mitversicherung der Welpen, bis sie abgesäugt sind.

Hier sind alle Hunde versicherbar

Kampfhundehaftpflicht

Hundehaftpflicht für alle Rassen

günstige Kampfhundeversicherung

Hier sind alle Hunde versicherbar

User Rating: 4.83 ( 2 votes)